Die liebenswerten Braingorillas kümmern sich neben der Bananenernte um Ihre Anliegen in den Bereichen 3D, Grafik, Fotografie, Illustration, Programmierung, Sound Design und Video.

Einer der Gorillas ist eigens dafür abgestellt, zu jeder Tageszeit Ihre Anrufe entgegen zu nehmen. Besonders gerne beobachten wir ihn um die Mittagszeit. Dann hält er meist ein Nickerchen. Das wir ihm nicht lange gönnen. Also rufen Sie an!

Cler & Klainer – Fishnets Musikvideo
Cler & Klainer – Framed Musikvideo
Julia Hanzl – In Dog We Trust Kunstvideo
M.P. – Little By Little Musikvideo
Plastique Mode Kurzfilm
Fotzhobl – So wos von do Musikvideo
Bongsu Dokumentarfilm
Im Studium 3D, Musik, Schnitt
Fluid Faith Editorial
Broken Kurzfilm
Ouranoupolis Forest Fire Dokumentarfilm
2014 Showreel Agentur: Eat My DearKunde: Diverse
The Chic 3D Animation
Café Elektric Interior Design Kunde: Wien Energie
Fearleaders Editorial Kunde: Faux Fox
Vienna Capitals Overtime Grafik, Logo Kunde: Pfarrplatz Gastronomiebetriebs GmbH
Radio Superfly Illustration Kunde: Radio Superfly
Mayer am Pfarrplatz Design Folder & Website Kunde: Pfarrplatz Gastronomiebetriebs GmbH
One Love Editorial Kunde: Faux Fox
Hofmann Personal Grafik Agentur: FredmanskyKunde: Hofmann Personal
G-Spot Logodesign Kunde: G-Spot

3D

Jörg Grubmüller (3D, Programmierung). Dieser Gorilla ist unter tags mit seinem mächtigen Gehirn an einen Computer angeschlossen, den er regelmäßig im Schach besiegt. Nebenbei fertigt er großartige 3D Animationen, Homepages, VFX und mehr an und ist für die technische Umsetzung zuständig. Ohne Zweifel ein Prachtexemplar! Nachdem er letzte Woche das Klo in Brand gesetzt hat, versuchen wir ihm nun das Rauchen abzugewöhnen.
Mail

photography

Peter Grillmair (Fotografie and Management). Dieses dünne, krisenresistente Exemplar ist für Organisation, Fotografie, Konzeptionierung und einen reibungslosen Ablauf zuständig. Mit seine Fotoproduktionen erregte es in der Vergangenheit Einiges an Aufmerksamkeit. Das ausgewachsene Männchen ist oft auf dem Laufband oder auf einem Rad anzutreffen (laut Augenzeugenberichten soll er sogar schwimmen können) und unterscheidet sich durch die massiven Oberschenkel vom Rest der Herde.
Mail

Animation

Benjamin Philippovich (3D, Animation). Das jüngste Männchen interessiert sich für alles, was mit dem Bereich Moving Image zu tun hat. Für Aufsehen sorgte er bisher mit seinen unglaublichen Videoprojekten und Compositings. Und natürlich mit den ohrenbetäubenden Balzschreien zur Abendzeit. Sollten Sie das passende Gorillaweibchen zu Hause haben, so vermitteln wir den Kontakt gerne auf Anfrage.
Mail

illustration

Lukas Philippovich (Illustration). Dieser behaarte und liebenswerte Gorilla ist im Bereich Illustration unschlagbar. Er ist am wahrscheinlichsten um die Mittagszeit in der Küche bei einer schnellen Nahrungsaufnahme zu Gesicht zu bekommen. Scheu pirscht er durchʻs Dickicht, nur um sich in einem unbeobachteten Moment einen Kaffee runter zu drücken. Kategorie: Extrastark ist gerade stark genug.
Mail

Video

Binsar Pandjaitan (Kamera, Cutter). Dieses anmutige Exemplar hat die außergewöhnliche Begabung auf alles scharf zu stellen - möge es sich noch so schnell bewegen. Er filmte Gerhard Berger bei einer wahnsinnig schnellen Zieleinfahrt. Als einer der ersten Gorillas überhaupt. Und es war alles scharf. Beeindruckend! Außerdem ist dieses engagierte Männchen eine Koryphäe wenn es darum geht, Steadicams zu balancieren, und phänomenale Bilder zu komponieren. Und Bananen zu verspeisen.
Mail

Video

Gregor Grkinic (Kamera, Post, Produktion). Der mächtige Erfahrungsschatz im Bereich Kamera und Produktion lässt die Brust dieses Gorillas regelmäßig zur doppelten Größe anschwellen. Forscher der University of Sydney untersuchten vor Kurzem den Zusammenhang zwischen diesem Phänomen (BR. ANS) und der Fähigkeit besonders innovative Videoproduktionen umzusetzen: "Es kann davon ausgegangen werden, dass ein solcher unmittelbar besteht" (Dr. Med. Mett). Die unglaubliche konzeptionelle Gabe dieses Männchen ist eine Bereicherung für die gesamte Herde.
Mail

Sound

Mathias Kollos (Sound Engineering). Dieses Exemplar erblickte im Vorarlberger Dschungel das Licht der Welt. Schnell erkannte es, dass es zur Kommunikation mit den anderen Gorillas mehr als Worte brauchte. Das junge Männchen zeichnete als einer der ersten Gorillas überhaupt seine genialen Kompositionen digital auf. Wenn er nicht gerade die Funktionsweise der Kaffeemaschine zu durchschauen versucht, komponiert dieser Gorilla fröhlich sämtliche Songs, Effekte, Jingles und ist als Konzept-Brain für alles zu begeistern.
Mail

Public Relations

Marie-Christine Kremser (PR, Accounting). Dieses wunderschöne Gorillaweibchen hat es faustdick hinter den Ohren. Kaum aus den Windeln, interessierte es sich schon dafür, wie überschüssige Bananen optimal vermarktet werden können. Netzwerke und Zahlen versteht diese Gorilladame selbstverständlich perfekt und sorgt so für das Überleben der kreativen, zuweilen kopflosen Herde. Mit blauem Fanta lässt es sich gerne aus dem Dickicht locken.
Mail
zurück